The Best bookmaker bet365 Bonus

Auch gegen Phönix keine Punkte!

Durch ein 1:0 holte sich die Zweitvertretung von SV Phönix Bochum in der Partie gegen die DJK RW Markania I drei Punkte.

Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe; das Spiel verlief deshalb auch ausgeglichen. Nach nur 29 Minuten verließ Marlon Rinklake von Markania Bochum das Feld, Sebastian Kutzfeld kam in die Partie. Torlos ging es in die Pause.

Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ der Rot-Weiße Michael Rejowski den Platz. Für ihn spielte Sascha Schneider weiter (55.). 

Der Trainer von Phönix brachte in der 68. Minute Marco Seifert. Dieser markierte in der 73. Minute das entscheidende Tor für das Heimteam.

Und täglich grüßt das Murmeltier: Wieder eine unglückliche Niederlage für Rot-Weiß!

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok